Donnerstag, 19. Juli 2018

                                                      

Ehrenvolle Auszeichnungen für langjährig tätige Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Herxheim

Landrat Dietmar Seefeldt überreicht Ehrenzeichen bei der Dienstversammlung der Feuerwehren Südliche Weinstraße im Kreishaus.

Landrat Dietmar Seefeldt, Kreisbeigeordneter Helmut Geißer und Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele haben im Rahmen der jährlichen Dienstbesprechung der Führungskräfte im Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Südliche Weinstraße für ihr langjähriges Engagement geehrt. Landrat Dietmar Seefeldt sprach ihnen seinen Dank und seine Anerkennung für ihren Einsatz aus. „Die Freiwilligen Feuerwehren leben von der Einsatzbereitschaft und dem großen ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitglieder. Ich freue mich über die Ehre, heute viele Persönlichkeiten der Feuerwehrfamilie auszeichnen und würdigen zu dürfen. Sie sind hervorragende Vorbilder für die jüngeren Generationen; die Bürgerinnen und Bürger, die Dorfgemeinschaften und der Landkreis haben ihnen viel zu danken.", betonte Landrat Dietmar Seefeldt.

Für 45-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr Herxheim erhielt Wolfgang Gadinger das Goldene Ehrenzeichen Plus. Bei der Laudatio wurde insbesondere auf sein Engagement bei der Einführung und Pflege von EDV-Programmen im Feuerwehrdienst hingewiesen. Von 1989 bis 2015 fungierte Wolfgang Gadinger als stellvertretender Wehrführer. In der Zeit von 2000 bis 2015 war er gemeinsam mit Martin Dudenhöffer, der in dieser Zeit als Wehrführer die Verantwortung trug, für die Leitung der Stützpunktfeuerwehr Herxheim zuständig.

Es war daher eine schöne weitere Gemeinsamkeit, dass Martin Dudenhöffer an diesem Abend ebenfalls eine ehrenvolle Auszeichnung erhielt. Für 35jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr wurden neben Martin Dudenhöffer auch Michael Gadinger (Herxheim), Jürgen Koch (Herxheimweyher) und Daniel Leridez (Herxheim) mit dem Goldenen Feuerwehr Ehrenzeichen ausgezeichnet. Die Partnerinnen der Geehrten erhielten einen Blumenstrauß als kleine Wertschätzung für ihre Unterstützung beim ehrenamtlichen Engagement der neuen Ehrenzeichenträger. 

Darüber hinaus wurde Manfred Ohmer für seine 40-jährige Tätigkeit beim Verpflegungstrupp im Bereich des Katastrophenschutzes Südliche Weinstraße geehrt. In Anerkennung und Dank für die langjährige und verantwortungsvolle Tätigkeit in der Feuerwehr gratulierten der für den Brandschutz in der Verbandsgemeinde Herxheim zuständige Erste Beigeordnete Georg Kern sowie der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Herxheim, Jürgen Fink, allen Geehrten und deren Partnerinnen. Bürgermeisterin Hedi Braun und Ortsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth waren bei der Dienstversammlung anwesend und brachten ihre Verbundenheit zur Feuerwehr sowie die Anerkennung für die Leistungen der ausgezeichneten Wehrleute zum Ausdruck.

Feuerwehrdienstversammlung 2018