Montag, 18. November 2019

                                                      

Einsatzübung bei Getränke Trauth

Am Dienstag, 11.06.2019, fand eine Einsatzübung bei der Fa. Getränke Trauth statt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte folgende Lage vorgefunden werden:

Im Gebäude gab es eine Verpuffung, ein Gebäudeteil brennt. Eine Person ist unter einem LKW an der Laderampe eingeklemmt. Auf dem Außengelände ist ein Arbeitsunfall mit einer eingeklemmten Person am Stapler zu sehen. Weiterhin ist ein Fass mit Gefahrgut umgekippt. Insgesamt werden 8 Personen vermisst.

Nach der ersten Erkundung und Feststellung der Lage wurden zwei Abschnitte zur besseren Koordination des Einsatzes gebildet. Im Inneren des verrauchten Gebäudes waren mehrere Atemschutztrupps zur Personenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Ebenso konnte die eingeklemmte Person an der Laderampe mittels hydraulischen Rettungsgeräts befreit und gerettet werden. Im Außenbereich wurde die eingeklemmte Person am Stapler mit technischem Gerät gerettet. Die Gefahrgutlage wurde ebenfalls erfolgreich abgearbeitet.

Die Übung konnte mit tatkräftiger Unterstützung der Inhaber vorbereitet und mit Mitgliedern der Jugendfeuerwehr sowie Angestellten des Betriebes durchgeführt werden. Es waren insgesamt 45 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen beteiligt.

Nach dem erfolgreichen Abarbeiten der Szenarien und der Übungsnachbesprechung wurden wir von den Inhabern ausreichend mit Essen und Trinken versorgt. Hierfür und auch für das Bereitstellen des Übungsobjektes möchten wir uns nochmals recht herzlich bei der Fa. Getränke Trauth bedanken. Gerne nutzen wir solche Möglichkeiten zum Üben.

2019 0611 Trauth (1)

2019 0611 Trauth (2)