Mittwoch, 22. Januar 2020

                                                      

Kameradschaftsabend der Feuerwehren der VG Herxheim

In diesem Jahr fand wieder ein gemeinsamer Kameradschaftsabend aller Feuerwehreinheiten der Verbandsgemeinde Herxheim im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim statt. Dieser wird alle 4 Jahre an wechselnden Orten innerhalb der Verbandgemeinde Herxheim durchgeführt.

Der für das Feuerwehrwesen zuständige Erste Beigeordnete Christian Sommer konnte neben den Kameradinnen und Kameraden aus allen Wehren der Verbandsgemeinde auch den Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele begrüßen. Ebenso anwesend waren unter anderem Bürgermeisterin Hedi Braun, der für den Brand- und Katastrophenschutz zuständige Kreisbeigeordnete Kurt Wagenführer, Wehrleiter Jürgen Fink sowie die für das Feuerwehrwesen zuständigen Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung.

Christian Sommer bedankte sich bei allen Feuerwehrangehörigen für die geleistete Arbeit sowie das große Engagement und betonte, dass die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Herxheim hervorragende Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde und darüber hinaus leisten. "Egal ob morgens um 10 während der Arbeit, abends um 11 todmüde vom Arbeitstag oder nachts um 3 plötzlich aus dem Schlaf gerissen.

Ihr seid immer da. Es wird nicht gefragt, es wird einfach gemacht! ", so Sommer. Er bedankte sich auch beim Verbandsgemeinderat, der immer zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und der Feuerwehr entschieden hat.

Hedi Braun ging in ihrem Grußwort besonders auf die Leistungen der Feuerwehrleute ein. Es sei für sie beruhigend zu wissen, dass die Feuerwehr sehr gut ausgestattet sei. Für den wertvollen Dienst, den die Feuerwehr für die Sicherheit der Bevölkerung in der Verbandsgemeinde Herxheim erbringe, sprach sie ihren ausdrücklichen Dank aus und wünschte den Feuerwehrleuten einen schönen Abend. 

Diesem Dank schlossen sich ebenso Wehrleiter Jürgen Fink, Kreisbeigeordneter Kurt Wagenführer sowie Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele an. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Herxheim sei ein wichtiger Baustein der Feuerwehren des Landkreises Südliche Weinstraße, da neben der Stationierung des Gerätewagen Atemschutz in Herxheim auch eine Vielzahl von Feuerwehrangehörigen aus der Verbandsgemeinde Herxheim in den Bereichen Kreisausbildung, Löschzug Wasser, den Facheinheiten Information / Kommunikation sowie der Technischen Einsatzleitung engagiert seien.

Im Verlauf des Abends wurden folgende Ehrungen für langjährige Feuerwehrzugehörigkeit vorgenommen:

Für 10 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden geehrt: Sandra Dudenhöffer, Robin Gehrlein, Christoph Seither, Sascha Stephani (alle Herxheim), Jana Hoffmann (Herxheimweyher) und Kai Reißmüller (Insheim).

2019 1116 10Jahre

v.l.n.r.: Christian Sommer, Jürgen Fink, Christoph Seither, Jana Hoffmann,  Sandra Dudenhöffer, Kai Reißmüller, Sascha Stephani, Hedi Braun

Für 20 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden geehrt: Frank Eichenlaub, Andreas Kuntz und Marcel Marz (alle Herxheim).

2019 1116 20Jahre

v.l.n.r.:  Jürgen Fink, Marcel Marz, Christian Sommer, Andreas Kuntz, Frank Eichenlaub, Hedi Braun

Für 25 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit mit der Verleihung des Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichens wurde geehrt: Manuel Hoffmann (Insheim).

2019 1116 25Jahre

v.l.n.r.: Christian Sommer, Jürgen Fink, Manuel Hoffmann, Hedi Braun

Für 30 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden geehrt: Markus Hauck (Rohrbach) und Karsten Kremel (Hayna)

2019 1116 30Jahre

v.l.n.r.: Christian Sommer, Jürgen Fink, Markus Hauck, Karsten Kremel, Hedi Braun

Im Anschluss klang der Abend mit einem Buffet, Getränken sowie guten Gesprächen aus.