Samstag, 07. Dezember 2019

                                                      

 

Ausgelöster Kohlenmonoxid-Melder, Am Herrenweg

Einsatzort Details

Herxheim, Am Herrenweg
Datum 01.07.2014
Alarmierungszeit 02:40 Uhr
Einsatzende 04:17 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 37 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 22
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Herxheim
Fahrzeugaufgebot   MTF  HLF 20/16  GW-A  MZF 2

Einsatzbericht

In der Nacht vom 30.06. auf den 01.07. löste ein Kohlenmonoxid (CO)-Melder in einem Kellerraum in einem Einfamilienwohnhaus Alarm aus. Davon wurden die drei Bewohner, darunter zwei Kinder, aufgeweckt. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Während des gesamten Einsatzes wurden sie durch den Rettungsdienst betreut. Tückisch ist Kohlenmonoxid (CO) deshalb, da man es weder sehen, riechen oder schmecken kann.

Am Tag wurden Holzpellets angeliefert. Diese waren vermutlich der Grund der CO-Entstehung. Weitere interessante und wissenswerte Infos zu Holzpellets hier.

Mit einem CO-Messgerät wurde im gesamten Kellerbereich durch einen Atemschutztrupp eine erhöhte Konzentration des Gases gemessen. Daraufhin wurde sowohl der Keller, als auch das gesamte Haus umfangreich belüftet, bis die CO-Konzentration wieder im grünen Bereich war.

Anschließend wurde die Einsatzstelle der Eigentümerin übergeben.