Freitag, 28. Juli 2017

                                                      

Brandschutzerziehung

„Papa, wie werde ich Feuerwehrmann?“
... das fragen sich viele Kinder und um diese Frage zu beantworten besucht die Freiwillige Feuerwehr Herxheim die örtlichen Kindergärten und die Grundschule. Hierbei wird nicht nur erklärt, wie man Feuerwehrmann oder –Frau wird, sondern es werden auch die Aufgaben der Feuerwehr vorgestellt. Das Einsatzspektrum der Feuerwehr ist sehr vielfältig: das Löschen von Bränden oder das Retten von Tieren in Not gehören ebenso dazu wie die Hilfe bei Autounfällen, bei Hochwasser oder bei Unwetterschäden. Die Feuerwehr ist aber nicht nur bei Unglücksfällen im Einsatz sondern auch bei Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Herxheimer Faschingsumzug aktiv, hier sorgt  sie mit Absperrmaßnahmen für die Sicherheit der Umzugsteilnehmer und Zuschauer.
Wie läuft die Vorstellung der Feuerwehrarbeit ab? Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder besuchen Mitglieder der Feuerwehr mit Einsatzfahrzeugen und Geräten die Kindergartengruppe bzw. Schulklasse oder die Gruppe macht einen Ausflug ins Feuerwehrgerätehaus. Die Kinder sehen die Feuerwehrleute in ihrer Einsatzkleidung und bekommen verschiedene Geräte und deren Einsatzzwecke erklärt. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Die kleinen Gäste dürfen sich als Feuerwehrleute üben und  selbst mit einem Feuerwehrschlauch spritzen. Doch im Vordergrund steht hierbei nicht, das Interesse an der Feuerwehrarbeit zu wecken, sondern den Kindern zu vermitteln, wie sie sich im Notfall richtig verhalten. Dieses wichtige Thema wird sehr ausführlich behandelt, so wird u.a. in Rollenspielen das Absetzen eines Notrufs geübt und den Kindern gezeigt, dass sie  sich nicht vor Feuerwehrleuten mit Atemschutzmasken fürchten oder verstecken müssen.

Bei Fragen oder Interesse an der Arbeit und den Projekten der Feuerwehr können Sie sich gerne an alle Feuerwehrmitglieder wenden oder sich dienstags und donnerstags ab 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus Herxheim melden.
 
Ihre Ansprechpartner sind hierbei insbesondere:
 
- Norbert Knobloch  07276/6201
- Florian Müller        07276/9141402