Dienstag, 19. September 2017

                                                      

Gefahrstoffzugübung in Herxheim

Am Donnerstag den 16. März hatte die Teileinheit Messen des gemeinsamen Gefahrstoffzugs des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau in der Pfalz ihre nächste Ausbildung in Herxheim.

Tagtäglich werden Güter im Bereich Strahlenschutz über die Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen befördert, ohne dass jemand hiervon Bescheid weiß. Teilweise sind die transportierten Mengen so gering, dass eine Kennzeichnung des Transportfahrzeugs nicht erforderlich ist.

Dies nahmen die Übungsteilnehmer zum Anlass, schwerpunktmäßig den Ausbildungsabend im Bereich Strahlenschutz zu gestalten.

Welche Messgeräte benutze ich? Wie ziehe ich die verschiedenen Schutzanzüge an?

An insgesamt drei Stationen wurden diese Fragen beantwortet.

Dabei wurde aber auch auf die "normalen" nichtradioaktiven Gefahrstoffe eingegangen, die über die Straßen transportiert werden.